Barrierefreiheit

Damit Sie sich auch mit Rollstuhl, Rollator oder weiteren Gehhilfen im Bahnhof Offenburg zurechtfinden und ohne Stolpern an Ihr Ziel kommen können, haben wir hier alle Ihre barrierefreien Wege für Sie zusammengetragen.

Bahnhofsgebäude und Gleise

Das Bahnhofsgebäude

Das Bahnhofsgebäude ist ohne Ausnahmen barrierefrei zugänglich.

Die Unterführung zu den Gleisen ist über einen Aufzug zwischen Bahnhofsgebäude und Bäckerei Armbruster am Busbahnhof zu erreichen.

Gleise

Alle Gleise sind über Aufzüge zu erreichen.

Zentraler Omnibusbahnhof

Sie erreichen die Busse des zentralen Omnibusbahnhofs ohne Einschränkungen. Der Busbahnhof befindet sich auf dem gleichen Niveau wie das Bahnhofsgebäude.

Der Einstieg in die Züge

Deutsche Bahn

An den Bahnsteigen sind mobile Hublifte vorhanden, die Sie auf eine Höhe mit dem Fahrzeug bringen, damit Sie problemlos in den Zug hineinrollen können. Diese Einrichtungen müssen von dem Bahnpersonal bedient werden. Um eine frühere Anmeldung wird gebeten. Bitte sprechen Sie das Bahnhofspersonal am Bahnsteig oder in der Information an.

Die Mobilitätsservice-Zentrale organisiert alles Notwendige, wenn Sie Hilfe beim Ein-, Um- oder Aussteigen benötigen. Die Deutsche Bahn bittet Sie darum, sich bis spätestens 20:00 Uhr des Vortages Ihrer Reise anzumelden. Bei Internationalen Reisen spätestens 48 Stunden im Voraus.

Hier können Sie Ihre Hilfeleistung online anfragen. Alternativ erreichen Sie die Mobilitätsservice-Zentrale unter 030 65212888 oder [email protected].

SWEG

Für mobilitätseingeschränkte Personen besteht die Möglichkeit, eine Einstiegshilfe anzufordern. Wenn Sie uns Ihren Reisetag und Ihre Reiseverbindung mitteilen, kann unser Zugpersonal Ihnen beim Einsteigen behilflich sein. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, halten Sie sich bitte im Bereich der ersten Tür des Zuges auf. Die Einstiegshilfe können Sie unter Telefon 0 78 21/9 96 07 70 anfordern.

Mobilitätsservice-Zentrale der Deutschen Bahn

Eine Anmeldung von Hilfeleistungen kann bei Bedarf über die Mobilitätsservice-Zentrale erfolgen.

Hotline: 0180 6 512512 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) Mo–So 06:00–22:00 Uhr

3-S-Zentrale Freiburg: 0761 212 1055

Mobilitätsservice-Zentrale für ganz Deutschland:

Telefon: 030 65212888

Fax: 030 65212899

E-Mail: [email protected]

Mobilitätsservice-Zentrale Online-Anfrage

Damit sich die Mitarbeiter der Deutschen Bahn auf Sie einstellen können, wird empfohlen, Ihre Hilfeleistung bei der MSZ bis spätestens 20 Uhr am Vortag der Reise anzumelden. Bei Hilfeleistungen im Ausland sind 48 Stunden Vorlauf erforderlich.

Hinweise und Informationen für ertaubte, gehörlose und hörgeschädigte Reisende finden Sie unter unter bahn.de/gehoerlos

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Chat öffnen
Brauchen Sie Hilfe? Fragen Sie uns!
Bahnhof Offenburg Hilfe
Hallo, hier ist Marcel von bahnhofoffenburg.de.
Wie kann ich Ihnen helfen?